Freitag, 1. Februar 2013

Langenscheidt Diät - Deutsch/Deutsch - Diät: Fröhlich durch dick und dünn von Susanne Fröhlich und Constanze Kleis

Allgemeines:
Titel: Langenscheidt Diät - Deutsch/Deutsch - Diät: Fröhlich durch dick und dünn
Autor/-in: Susanne Fröhlich, Constanze Kleis
Form: Hardcover(127 Seiten)
Verlag: Langenscheidt
Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-468-73865-4

Klappentext:
Susanne Fröhlich und Constanze Kleis - beide Profis im Kampf gegen die ewigen Pfunde - verraten Ihnen warum Sie bei einer Diät garantiert nur eines verlieren: Ihre gute Laune.
Weshalb das leider auch oft das Einzige bleibt - meist machen nämlich nicht die Kalorien dick, sondern die Worte.
Hier erfahren Sie, was der Speck sagt, die Waage meint, der innere Schweinehund beabsichtigt und die Diät-Gurus versprechen.
Die ideale Lektüre für zwischendurch: so köstlich wie Schokolade, aber garantiert kalorienfrei.

Inhalt:
Was soll man dazu sagen? Es geht halt um Diäten, wie man sich selbst erlebt und wie die Anderen einen erleben. Was Freunde, Familie oder Kalorientabellen wirklich meinen und welche Ausreden man hat, um jetzt mit einer Diät anzufangen, oder doch erst später.

Meinung:
Das Buch war sehr unterhaltsam, jedoch ist es kein Must-Have und dafür, dass ich mir soviel von Frau Fröhlich versprochen habe, war es tatsächlich etwas entäuschend. Allerdings hat mich dieses Buch mehr zum Lachen gebracht als ich gedacht hätte und in einigen Minuten konnte ich mich grad so davon abhalten, laut loszulachen. Für mich war es sehr informierend, auch wenn ich mir nicht sicher bin, was ich davon alles glauben darf. Da ich selber ein Gewichtsproblem habe, hab ich natürlich nach den richtigen Methoden Ausschau gehalten. Wirklich gefunden hab ich sie jetzt nicht, aber ein paar Tipps konnte ich mir doch heraussuchen. Natürlich ist der Spaß an der Sache und die Komik vorhanden.
Mein Lieblingsspruch ist übrigens:
"Hier ein paar Auswege aus dem typischen Diät-Dilemma, einerseit am Essen nicht vorbeizukommen und andererseits kaum noch kräftig zubeißen zu dürfen: -Gehen Sie ins Resaurant. Bestellen Sie sich eine Weinschorle. Trinken Sie diese. Wenn Sie fertig sind, gehen Sie an den Nachbartisch und lecken dort so viele Messer ab, wie Sie schaffen, bevor der Kellner Sie rauswirft. Ein Lokal weniger, in das Sie gehen können, und die Weinschorle geht aufs Haus."

Gestaltung:
Auf die schöne Gestaltung wurde hier sehr viel Wert gelegt, man hat da einen kleinen Comic, da eine Abbildung mit Prozenten. Das Buch war farblich in Kapitel geteilt und hatte die richtige Würzung Humor bei der richtigen Abbildung.

Fazit:
Eine sehr kurze Rezension, für ein sehr kurzes Buch. Ich mag den Schreibstil von Frau Fröhlich, doch für einen Preis von 10 € bekomme ich weitaus bessere Bücher, die man auch gerne im Schrank stehen hat.(Sorry, aber das Buch ist so groß wie eine Packung Magnesium Tabletten.) Ein Must-Have ist es nicht, auch wenn es ziemlich unterhaltsam und kaum langweilig war. Aber mir fehlt dieses gewisse Etwas an diesem Buch, das es so gut hätte werden lassen.
Deswegen gibt es leider nur 3 von 5 Schmetterlingen

Ja, ich wollte eigentlich längst mit "Die Hexe von Duwa" angefangen haben, aber ich komm da aus mir unerfindlichen Gründen nicht zu. Aber jetzt ist ja endlich Wochenende. :)

Grüßchen mit Küsschen. :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen