Sonntag, 15. Dezember 2013

The Legion - Der Kreis der Fünf von Kami Garcia

Allgemeines:
Titel: The Legion - Der Kreis der Fünf
Autor/-in: Kami Garcia
Form: Hardcover (333 Seiten)
Verlag: cbt
Erscheinungsjahr: 2013
Preis: 16,99 €
ISBN: 978-3570162705

Kaufen?

Inhalt:

Als Kennedy Waters ihre Mutter tot auffindet, bricht ihre Welt zusammen. Doch noch ahnt sie nicht, dass dunkle Mächte am Werk sind. Bis die attraktiven Zwillinge Jared und Lukas Lockhart in ihrer Tür stehen und sie gerade noch retten - vor einem wütenden Rachegeist, der Kennedy töten wollte.
Die Brüder erzählen ihr von der Legion, einer jahrhundertealten Geheimgesellschaft, deren Aufgabe es ist, die Welt vor einem mächtigen Dämon zu schützen. Alle fünf Mitghlieder der Legion starben in einer einzigen Nacht. Und eines davon war Kennedys Mutter.
Jetzt ist es an Kennedy, ihren Platz einzunehmen. An der Seite der neuen Mitglieder begibt sich Kennedy auf die Suche nach der einen Waffe, die den Dämon aufzuhalten vermag ... im ständigen Kampf gegen tödliche Rachegeister.

Gestaltung:
Das Cover finde ich richtig richtig toll. Es wirkt zwar etwas überladen, aber mir gefällt das richtig gut. Die Farben sind toll gewählt und dieses "u" macht das Ganze etwas geheimnisvoller. Auch die dunklen Lippen und die Haare von dem Mädchen sind schön anzusehen und machen das Ganze noch hübscher. Schön finde ich auch, dass es viele Abbildungen von Symbolen etc. in dem Buch gibt. Die machen das noch einmal etwas realer.

Meinung:
Ich habe noch nie ein Buch von Kami Garcia gelesen und war dementsprechend gespannt auf "The Legion". Immerhin war mir die Autorin ein Begriff. Die Geschichte erinnert mich auf den ersten Seiten an "Wen der Rabe ruft", da es auf einem Friedhof anfängt und die Atmosphäre wirklich gut eingefangen wurde. Je weiter ich in der Geschichte kam, desto mehr musste ich aber an "Charmed-Zauberhafte Hexen" denken. Vielen ist diese Serie bestimmt ein Begriff und ich liebe sie. Ich war richtig gehend "verzaubert" auf den ersten Seiten von diesem Buch. Es fing einfach schon gut an und Kennedy war mir sofort sympathisch. Der Einstieg fiel mir überhaupt nicht schwer und ich war sofort ziemlich neugierig, da ich noch nicht viele Bücher über Geister und Dämonen gelesen habe. Es fängt alles total normal an und Kennedy hat keine Ahnung, in was für einer Welt sie eigentlich lebt. Dann stirbt ihre Mutter und es vergeht ein Monat, in dem wohl nicht wirklich was passiert ist. Doch dann geht alles Schlag auf Schlag. Die Brüder tauchen auf und Kennedys Welt gerät aus den Fugen. Was wirklich richtig gut war, war die Atmosphäre des Buches. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, mitten in der Geschichte zu sein und konnte mir alles ganz genau vorstellen. Die Spannung war vorhanden und ich konnte es kaum abwarten, von der nächsten großen Situation zu lesen. Der Schreibstil war leicht verständlich und ich hatte keine Probleme damit, er hat den Lesefluss nicht gestört. Wahrscheinlich ist die Geschichte gar nicht so individuell, aber mich hat es trotzdem fasziniert, wie diese Dämonenjagd von statten geht und ich finde das wirklich richtig cool. Die Charaktere sind auch toll und vor allem schön vielseitig. Jeder hat sein Spezialgebiet und jeder ist anders als der andere. Da gab es z. B. Priest, der irgendwie niedlich war. So ein kleiner Geek, der eigene Waffen erfindet die den Freunden nützlich sein können. Es gab wirklich gute Momente und mir war auch nie langweilig beim Lesen. Die Liebesgeschichte ist vorhanden und man ist sich am Anfang nicht ganz sicher, für wen Kennedys Herz jetzt eigentlich schlägt. Natürlich hatte ich meinen Favoriten. Es gibt tatsächlich ein paar viele Szenen in dieser Hinsicht, entweder mit dem einen, oder dem anderen Bruder. Und man merkt schon, dass sie beide etwas für Kennedy empfinden. Nach dem warum möchte ich hier nicht fragen. Das Buch ist klasse und es hat mich auch erst einmal zum Nachdenken bewegt, nach dem ich es zugeschlagen habe. Das Ende ist wirklich klasse, hat aber so einen gemeinen Cliffhanger, dass ich den zweiten Band gerne sofort hätte. Aber es ist jetzt auch nicht so schlimm, dass ich es gar nicht erwarten kann. Trotzdem ist es ein sehr gutes Buch.

Charaktere:

Kennedy: Ein 17-jähriges Mädchen, dass bis zum Schluss nicht wirklich glauben kann, dass ihre Mama der Legion angehört haben soll. Während die andere alle auf die Legion und die Dämonen vorbereitet wurden, hat Kennedys Mum nie ein Wort über so etwas verloren. Ich mag Kennedy von Anfang an. Sie scheint ein bisschen an Geister zu glauben, ermahnt sich aber selbst immer, dass es diese Wesen ja gar nicht gibt. Sie ist total nett und lieb und sofort bereit für ihre neuen Freunde ihr Leben zu riskieren. Was mir auch sehr gut gefallen hat, waren ihre Gedanken an ihre Mum, die immer Brownies gebacken hat, wenn es Kennedy schlecht ging etc. Auch an ihre alten Freunde hat sie gedacht und diese nicht einfach vergessen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Protagonisten in solchen Büchern, ist sie sofort ehrlich zu ihrer Freundin und erzählt ihr die ganze Wahrheit. Kennedy wirkt mitunter ein bisschen hilflos, klar, sie kennt sich mit sowas ja gar nicht aus. Und sie scheint immer das Gefühl zu haben, nicht gut genug zu sein, nicht dazuzugehören. Es gibt leider auch keinen eindeutigen Beweis dafür, dass ihre Mutter zur Legion gehört hat. Zu dem hat sie Angst davor, sich zu verlieben, da es nicht so lange her ist, dass sie verletzt wurde. Deswegen fällt es ihr schwer, ihre Gefühle zu akzeptieren und sich auf jemand Neues einzulassen. Aber ich mochte Kennedy sofort und finde sie super sympathisch.

Jared: Einer der Zwillinge, der ein dunkles Geheimnis hat und sich deswegen auch nicht mehr so toll mit seinem Bruder versteht. Er ist eher der Stärkere und Gröbere der Beiden. Ich hab ihn mir immer so ein bisschen von der Statur her wie Emmett Cullen vorgestellt. Und um ehrlich zu sein, ich finde er passt besser als Lukas zu Kennedy. Er ist für sie da, wenn sie ihn braucht und merkt auch von selbst, wenn es ihr schlecht geht. Jared denkt, er würde immer allen Menschen Unglück bringen und nur an sich denken. Aber vielleicht hat Lukas ihm das auch alles eingeredet. Er ist gut zu Kennedy, aber er tut ihr auch weh. Ich konnte zwar einen Bezug zu ihm aufbauen, aber er war immer so ein bisschen an der Kante bei mir. So im Sinne von "Tust du meiner Freundin weh, tu ich dir weh." Leider weiß ich nicht genau, wie ich das beschreiben soll. Ich mag ihn, aber  ... naja, ich weiß nicht wie ich das sagen soll.

Lukas: Ein guter Kerl, der mir aber leider ab und zu mal etwas auf die Nerven ging. Er hat ein bisschen oft auf Jared rumgehackt. Okay, irgendwo kann ich das ja verstehen, aber muss das immer sein, wenn alle anderen dabei sind? Er war eher der sensible, verständnisvolle von Beiden, fand ich. Eher so der beste Freund. Aber bei ihm war es auch viel offensichtlicher, dass er Kennedy mag. Lukas war zwar nett und hilfsbereit, führsorglich etc., aber mir war er einfach zu sehr Gentleman. Zu perfekt. Er hat für mich keine richtigen Ecken und Kanten. Ich mochte ihn schon, aber naja ... diese glatte Persönlichkeit ist nichts für mich.

Zitate:

"Nach einer gefühlten Ewigkeit hielt sie ihre Hände hoch, zwischen denen wie eine Schwimmhaut blauer Faden gespannt war, und sprach mich an."
"Was hat sie gesagt?"
"Man muss seine Finger auf ganz bestimmte Weise ineinander verschlingen, dann kann man seine Träume einfangen. Und man will sie ja nicht verlieren, weil es nicht leicht ist, sie wiederzufinden."
Lukas/Kennedy

Man kann sich den Menschen nicht aussuchen, der einen wirklich erkennt - den, der weiß, was in einem vorgeht, ohne dass man etwas sagen muss, den, der einen zum Lachen und Weinen und allem dazwischen bringen kann, indem er einen einfach nur ansieht. Der eine, den zu finden, unvorstellbares Glück bedeutet, und den zu verlieren, ein entsetzlichen Unglück.
Kennedy

Fazit:
Ein wirklich gutes Buch, was mich von Beginn an fesseln konnte und das mich gut unterhalten hat. Die Geschichte ist wirklich gut und macht einen interessanten Verlauf durch, die Wendung am Ende hat mir besonders gut gefallen. Die Charaktere sind toll, die Liebesgeschichte zwar auch, aber die war leider auch etwas sehr voraussehbar. Trotzdem möchte ich unbedingt Teil zwei lesen und freue mich auch schon sehr darauf.
Es war gut, aber mir fehlt noch ein kleines Fünkchen zur vollen Punktzahl. Daher bekommt dieses Buch von mir 4 von 5 Schmetterlingen.
Vielen Dank an Blogg dein Buch und den cbt Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Linda,

    frage wäre, dass auch ein Buch fürs Jungs?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke schon. Ich kann mich jetzt auch nicht an wirklich brutale Szenen erinnern. Eher an gruselige, da es doch schon ein paar eklige Dämonen gibt. Das Buch ist laut Amazon ab 13 Jahren geeignet.

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  2. Hallo Linda,

    gruselig und eklig ist immer gut bei Jungs..augenzwickern.

    Danke für die zusätzliche Info

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. ACHTUNG HIER NIEMAND kann Ihnen dabei helfen oder sogar schlagen WIE SIE ERHALTEN SIE IHREN EX OR Liebe zurück, ALLE AUSSAGEN DER MEISTEN Zauberkundigen HIER MUSS IGNORE.BECAUSE MOST von ihnen sein SIND BETRUG ICH MEINE REAL Betrug, bei dem ich war ein Opfer, und ich bekam RIPPED Tausende von Dollar, denn ich war so besorgt, meine Frau zurück, nachdem sie verließ mich seit mehr als 2 Jahren mit meiner 7-jährigen Sohn JERRY, muss ich 7 VERSCHIEDENE Zauberkundigen HIER UND alles ohne Erfolg SIE ALLE FRAGEN SIE NACH gleiche galt THING versenden Ihr Name Ihre Ex NAME ANSCHRIFT UND TELEFONNUMMER BILD ETC die ich immer und immer wieder und die meisten von ihnen waren aus Westafrika bis ich einen Beitrag über drokojiehealinghome und ich beschlossen, ihm gab MY LAST TRAIL.HE FRAGEN SIE MICH vier Dinge MY REAL NAME, MEIN EX UND MEINE EX MUTTER Name und $ 180 UND SAGTE MEINE EX wird wieder 24HOURS kommen, müssen ich OVER $ 3000 AUF Zaubern und Kurier und nichts bezahlt haben WORK für mich nach 3 Tagen war ich darüber nachzudenken, wie viel ich LOST So weit, so iCH SAGTE LET ME geben Sie ihm ein TRY also rief ich ihn wieder und sende meinen REAL NAME, MEIN EX UND MEINE EX MUTTER Name und die $ 180 WEIL ich schwöre, es war meine letzte TRY SO wartete ich AS Er erzählte mir, WARTEN SIE BIS nächsten Tag und ich konnte nicht schlafen in dieser Nacht, weil ich liebe wirklich meine Frau und will sie zurück AT 09.00 Uhr an diesem Tag sah ich meine FRAU ONLINE AUF GESICHT BUCH UND SIE SAGTE HALLO zuerst war ich SHOCK WEIL SIE NICHT SPRECHEN MIT MIR FÜR DIE VERGANGENHEIT im Jahr und 9 Monat jetzt ich antwortete nicht WIEDER Sie sagte, bist du da? Ich rasche Antwort JA, und sie sagte können wir sehen, MORGEN Ich sagte ja und sie ging OFF-LINE Ich war verwirrt Ich versuche, sie WIEDER CHAT aber sie war NO MORE ON LINE Ich konnte nicht schlafen in dieser Nacht, als ich frage mich, was sie dabei ist, dh durch 7.AM Am nächsten Morgen gab mir eine MISS ANRUF ich beschloss, nicht CALL BACK AS ich war noch auf SHOCK WIEDER SIE RUFEN SIE UND ICH WÄHLEN SIE SAGTE können wir sehen, AFTER WORK HEUTE ich sagte ja, damit sie das Gespräch zu beenden SOFORT stieg ich aus Arbeit, die sie Ruf mich an und wir uns treffen und jetzt sind wir wieder rufe ich DROKOJIE Am nächsten Tag danken IHN FÜR WAS ER TATSÄCHLICH GETAN I STILL nennen ihn und danken ihm AS war mein Leben nicht ohne meine Frau BITTE VORSICHT Hier habe ich SCAM TAUSENDE DOLLAR GEWESEN, WENN SIE EINE WAHRE LIEBE SPELL und Kontakt (drokojiehealinghome@gmail.com)

    AntwortenLöschen