Mittwoch, 22. Januar 2014

Gleiche Personen auf dem Cover?!

Hallöchen,

heute möchte ich mit euch ein bisschen was "besprechen" und zwar das hier:
 
Na, fällt euch was auf? Ich weiß nicht mal genau, wie ich das beschreiben soll. Kann einem ja im Prinzip auch egal sein, aber ich finde das immer ein bisschen doof, wenn mir so etwas auffällt. Fehlt es den Verlagen irgendwie an "Modeln" oder wie sieht das aus? Ich meine, die Bücher sind ja auch immer aus anderen Verlagen und die wissen bestimmt auch nicht immer, welches Model welches Cover ziert. Gibt es da nicht irgendeine Internetakte oder so, wo jeder Verlag einträgt, welches Model bereits genommen wurde? Ich weiß, klingt voll komisch, aber mir fällt das halt immer auf. Vor allem bei so relativ gehypten Büchern wie "Breathe". Das ist ja schon etwas bekannter und dementsprechend auffälliger.
 
Was haltet ihr denn davon? Interessiert euch das überhaupt oder ist es euch vollkommen egal? 
 
Danke für die ganzen Kommentare. Es ist wirklich interessant zu lesen, wie ihr darüber denkt :)
 
Liebe Grüße
Linda

Kommentare:

  1. Hallo Linda,

    auffällig ist es schon, wenn man sich Deine Parade dieser Besonderheiten anschaut.

    Aber ich bin jetzt nicht so die Leserin solcher Bücher..ehrlich..und deshalb finde ich es schon interessan, dass sich die Leute, die sowas lesen nicht mal ab und zu ..dazu ein paar Worte verlieren oder gar aufregen.

    Denn mich persönlich würde diese gleichen Gesichter eingesetzt bei unterschiedlichen Büchern schon nerven.

    Weil ich es einfach nur blöd und schade finde, wenn man als Verlag es sich da so einfach mit mit seiner Covergestaltung.

    Punkt um..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Da habe ich noch nie drüber nachgedacht :D
    Eigentlich finde ich das nicht schlimm, außer bei dieser Leiche von "Weil ich euch liebe" und "Entführt". Da sind ja kaum Unterschiede zu erkennen.

    AntwortenLöschen
  3. Hi Linda,

    also ich muss zugeben, dass mich das schon ein bisschen stört. Gerade wenn schon vorgegebene Gesichter auf dem Cover sind, wird einem ja bereits ein gewisses Aussehen bestimmter Charaktere vorgegeben, die man sich auch einprägt. Gerade bei Reihen wie "Breathe" hängt man ja quasi auch länger an ihnen. Die gleichen Gesichter auf zwei verschiedenen Reihen abzubilden finde ich doof und würde es als Verlag nicht wollen. Ich hab aber keine Ahnung ob die das überhaupt wissen. Das wäre doch wirklich mal interessant zu erfahren.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. So, hab grad mal diese "Blog-this"- Funktion getestet ^^

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Also es sind ja nicht nur die gleichen Models, sondern auch komplett die gleichen Posen, also am Ende die gleichen Bilder. Das ist schon schwach. Ich persönlich mag sowieso Bücher, die keine Leute abbilden, weil meistens passen die eh nicht zum Buch. :D Allgemein sind Buchcover so eine Sache... Die meisten wirklich guten Bücher haben kaum aussagekräftige Cover, wie ich finde. :)

    AntwortenLöschen
  6. Beauty hat Recht. Klar hat man ab und an das gleiche Fotomodel, aber einfach Aufnahmen zu spiegeln oder komplett doppelt zu verwenden ist echt daneben. Das kommt in letzter Zeit wirklich oft vor, dass ich so etwas sehe.
    Keine Ahnung ob das ein Verkaufstrick sein soll oder ob da manche einfach einfallslos sind.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Ich hasse das total! Es könnte nämlich passieren, das man sich für ein Buch interessiert, aber den Titel zum Beispiel vergessen hat. Dann schaut man in der Buchhandlung nach dem Cover, welches man sich eingeprägt hat und was passiert? Man hat vielleicht auf einmal ein anderes Buch mit nach Hause genommen, oder weiß nicht, welches das Richtige ist und nimmt gar keins mit. -.-
    Mich stört es keinesfalls, wenn die gleichen Personen genommen werden, allerdings finde ich es mehr als schwach, wenn auch noch die Posen übernommen werden, oder man gleich das Cover eins zu eins übernimmt.

    LG
    Kitty

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube es sind einfach zufällige Überschneidungen. Die Verlage machen die Cover ja nicht direkt selbst, sondern geben Aufträge an Grafikagenturen raus. Die wiederum bedienen sich bei allgemein zugänglichen Foto-Pools. Und dass da mal von unterschiedlichen Agenturen genau das gleiche Foto rausgezogen wird, kann halt passieren. Ich glaube das ärgert hinterher, wenn es auffällt, die Verlage mehr als jeden Leser. Aber es lässt sich halt nicht immer vermeiden. Meist erschienen die Bücher auch sehr zeitnah. Sprich keiner wusste, dass beim anderen Verlag demnächst was ähnliches erscheint.

    Extra Models anzuheuern und Fotoshootings zu veranstalten wäre wahrscheinlich unendlich teurer als einfach ein Bild aus einem Bilderpool zu nehmen. Und was ist euch lieber: alle tausend Bücher mal auf das gleiche Model zu treffen oder pro Buch nen Fünfer mehr zahlen für ein einzigartiges Bild ;-)

    Übrigens gibt es diese Dopplung nicht nur bei den Personen. Wer ganz Aufmerksam ist, kann auch bei Gegenständen oder Verzierungen manchmal Coverzwillinge entdecken ;-)

    Und wie ihr sicher jetzt schon rausgelesen habt: Mich stört es nicht wirklich. Ich finde es eher witzig, wenn ich mal eine Dopplung entdecke ;-)

    LG fireez

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das denke ich auch, dass genau das das Problem ist. Obwohl ich mich da als Verlag auch beschweren würde, schließlich zahlt der Verlag ja auch dafür und hat nicht einmal das Recht, die Cover solange zu verwenden, wie er will. Klar wäre ein völlig inndividuelles Foto wesentlich teurer, aber man sollte doch zumindest darauf achten, dass das Motiv nicht völlig gleich oder eben nur gespiegelt präsentiert wird. Denn damit geht auch das Individuelle, Hervorstechende eines Biches verloren. Ganz krass ist mir das ja bei Weil ich euch liebte/Entführt und Nur ein kleiner Sommerflirt/Caught in us aufgefallen.

      Lg
      RedSydney

      Löschen
  9. Du hast Recht. Ich habe mir da vorher gar keine Gedanken gemacht. Ich werde mal in nächster Zeit genauer darauf achten, wenn das ja nicht nur bei den Models sondern auch bei Gegenständen die Dopplungen vorkommen sollen.

    Ich tagge dich übrigens auch noch und würde mich sehr freuen, wenn du Lust und Zeit hättest mitzumachen. Unter
    http://zitroschsleseland.blogspot.de/2014/01/ich-wurde-getagged-oder-einfach-nur.html
    gelangst du zu den Fragen.

    Ich danke dir schon jetzt!

    Grüße
    Steffi
    http://zitroschsleseland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Wow.... das flasht mich echt grad ein bisschen. Ich weiß ja, dass Verlage zuweilen einfallslos sind und nur Hintergründe neu färben. Aber das... mmmh ^^
    Klasse, dass dir sowas auffällt ^-^

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  11. Wow.... das flasht mich echt grad ein bisschen. Ich weiß ja, dass Verlage zuweilen einfallslos sind und nur Hintergründe neu färben. Aber das... mmmh ^^
    Klasse, dass dir sowas auffällt ^-^

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen !
    Ich in gerade über Anja auf deinen Blog gekommen und ich muss sagen, ich bin so froh, dass endlich mal wer darüber schreibt xD
    Ich hasse es wie die Pest wenn ich das sehe. Ich kann das Buch dann auch mal nicht mehr lesen weils mich einfach so ankotzt.
    Ich meine das gleiche Model wäre ja Okay aber einfach auch genau dsa gleiche Bild zu verwenden und dann nur anders zu bearbeiten ... ich hasse es einfach.
    Gut, dass man das mal loswerden konnte xD

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  13. Doof ist es schon, aber lesen würd ich das Buch natürlich trotzdem. Ich denke mal das liegt dadran, dass es für die Verlage einfach günstiger ist, vorhandene Fotos/Bilder zu verwenden, als extra neue machen zu lassen.
    Mich würde ja mal brennend interessieren, was die Begründung der Verlage tatsächlich ist.
    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  14. Hey, was für ein Meinungsaustausch..toll!

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  15. Also ich muss ja zugeben, dass es mir bis jetzt noch nie aufgefallen ist :D Aber ich kann mich den anderen nur anschließen.. Toll finde ich es überhaupt nicht, allerdings würde ich ein Buch trotzdem lesen, denn es geht mir ja um den Inhalt und nicht um das Cover^^ Aber das das passiert liegt daran, dass diese Bilder öffentlich zugänglich für die Vlg sind und sie darauf zurück greifen können^^

    Bin gleich mal Leserin geworden ;)

    Ganz liebe Grüße
    Nadine <3

    AntwortenLöschen
  16. Omg mir ist das noch niee aufgefallen !! Und ich musste auch gerade zweimal hingucken um es zu sehen :D
    Na toll jetzt werde ich bestimmt sehr oft auf ´Cover mit den selben Personen´achten :D
    Naja aber ich bin eh kein Fan von Personen auf Buchcover, ich find das ohne viel schöner :)
    Dein Blog ist toll und bin gleich mal deine Leserin geworden :)
    Schönes Wochenende noch !
    lg Dona :)

    AntwortenLöschen