Donnerstag, 30. Januar 2014

Kurzfazit: Die kleine Eule von Jill Tomlinson

Allgemeines:
Titel: Die kleine Eule
Autor/-in: Jill Tomlinson
Form: Taschenbuch (109 Seiten)
Verlag: Ravensburger
Erscheinungsjahr: 1997
Preis: 5,95 €
ISBN: 978-3-473-52084-8

Kurzfazit:

Es geht um die kleine Eule Platsch, welche Angst vor der Dunkelheit hat. Für eine Eule ist das natürlich nicht gerade von Vorteil und so schickt ihn Mama Eule aus dem Nest, damit er von sich von verschiedenen Leuten erklären lässt, was denn so schön an der Dunkelheit ist. Es ist ein wirklich supersüßes Buch, welches man in höchstens einer bis eineinhalb Stunden durchgelesen hat. Mich hat es wirklich gut unterhalten, Platsch war einfach soooo niedlich, den musste man einfach liebhaben. Am liebsten würde ich ihn knuddeln. Die anderen Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Natürlich kann man diese nicht wirklich kennen lernen, da es einfach zu wenige Seiten dafür sind, aber als Kinderbuch ist es wirklich wunderschön. Ich mag es total und Platsch lernt so viel Schönes. Und das lernen die Kinder ja auch, wenn sie es lesen. So etwas macht ein gutes Kinderbuch doch aus, oder? Ich kann es wirklich jedem empfehlen, der gerne Kinderbücher liest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen