Samstag, 14. März 2015

[Kurzfazit] Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt von Sabine Städing

Allgemeines:
Titel: Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
Autor/-in: Sabine Städing
Form: Hardcover (207 Seiten)
Verlag: Boje
Erscheinungsjahr: 2014
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3414823991

Klappentext:

Petronella Apfelmus ist eine Hexe. Nein, keine gewöhnliche Hexe. Petronella ist eine Apfelbaumhexe, die ganz standesgemäß in einem Apfel wohnt. Hier genießt sie die Ruhe - bis eines Tages Familie Kuchenbrand mit den neugierigen Zwillingen Lea und Luis in das benachbarte Müllerhaus einzieht. Mit allerlei Hexenspuk versucht Petronella, die Mieter zu vertreiben. Doch eines Tages stehen die Kinder plötzlich in ihrem Wohnzimmer. Erstaunt stellt die kleine Hexe fest, dass ihr die beiden gefallen. Schon bald ist Petronellas Hilfe gefragt: Ein Kuchenbackwettbewerb steht an, den Lea und Luis unbedingt gewinnen wollen. Und wer könnte da besser helfen als eine vielseitig begabte Apfelhexe ...

Meinung:
Ein zuckersüßes Buch! Ich fand das es eine sehr schöne Geschichte für Kinder war und die Charaktere, vor allem Petronella, sehr süß gestaltet sind. Es gefiel mir von der Gestaltung sehr gut, denn die Zeichnungen sind wirklich sehr süß. Ein weiterer Pluspunkt den es von mir gibt, ist Petronellas Mitbewohner. Das ist nämlich kein stereotypischer Rabe oder eine Katze, sondern ein Hirschkäfer. Auch waren die Szenen nicht so "aufgesetzt" wie im ersten Teil von Sunny Valentine-Reihe, sondern sind schön und vor allem zeitlich gut in einander übergegangen (nicht zu schnell, nicht zu langsam). Es hat mich gut unterhalten und es ist wirklich eine sehr süße Geschichte.

Deswegen gibt es von mir 4/5 Schmetterlinge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen