Dienstag, 19. Mai 2015

[Bloggeraktion von Arvelle] Bücherwahnsinn

Hallo Ihr Lieben,
 
der Buch- und Medienversandshop Arvelle hat wieder eine neue Bloggeraktion gestartet, bei der ich wieder gerne mitmache. Der Versandshop Arvelle dürfte ja mittlerweile etwas bekannter sein, denn das hier ist ja nicht die erste Bloggeraktion. Mir gefällt an dem Shop besonders die Vielfalt. Denn ich kann dort gleichzeitig neue Bücher kaufen, aber auch viele Mängelexemplare für einen guten Preis und in einem guten Zustand erwerben. Viel mehr als in anderen Shops. Ich stöbere immer gerne auf der Seite und gucke nach günstigen Angeboten. Vor allem die Aktionspakete (zu denen ihr unter diesem Link kommt) finde ich immer sehr toll. Da bekommt man oftmals ganze Reihen für vielleicht halb so viel Geld als man im normalen Buchhandel ausgeben müsste. Aber warum stöbere ich denn so gerne auf Arvelle, auch wenn ich vielleicht ganz bewusst gar nichts kaufen möchte? Ganz einfach. Ich bin Büchersüchtig. Ich liebe es neue Bücher günstig zu erwerben und im Moment versuche ich wirklich gegen diese Sucht anzukämpfen. Denn meine Regale strotzen nur so von ungelesenen Büchern. Insgesamt besitze ich drei Regale voller ungelesenen Büchern, denen es jetzt bald an den Kragen muss. Und warum kaufe ich dann neue Bücher? Ganz einfach, weil ich es liebe zu stöbern. Egal ob auf Arvelle oder anderen Seiten, ich klicke mich immer gerne durch die Angebote und gucke was es neues gibt. Doch Arvelle besuche ich ganz besonders oft. Denn ich mag die Übersicht der Seite, ich finde mich dort gut zurecht. Meistens gibt es dort Bücher als Mängelexemplare, an denen ich einfach nicht vorbei klicken kann.  Zudem gibt es ab einem Kaufwert von 30 € ein Buch geschenkt. Dieses kann man sich dann aus einer Vielzahl von Büchern aussuchen. Das verleitet mich immer dazu, diesen Wert zu erreichen. Zum anderen sind die Bücher quasi neu. Selbst als Mängelexemplare weisen sie eigentlich keine Macken auf. Und sollte es doch mal etwas schwerer beschädigt sein, steht dies immer dabei bei dem Buch (vor allem auch welche Art der Beschädigung wie z.B. Schutzumschlag eingerissen).
 

Diese Bücher habe ich mir dort zum Bespiel bestellt. Beide haben jeweils die Hälfte vom normalen Ladenpreis gekostet. Und wie man sieht ist da absolut nichts dran, außer einem Mängelexemplar-Stempel. Bei einigen anderen ist auch noch dieser schwarze Strich da, aber das ist wirklich nicht störend. Ich bin mit meinen Bestellungen immer vollends zufrieden. Die Bestellungen sind einfach auszuführen, die Lieferung ist schnell und der Service ist sehr freundlich. Deswegen bestelle ich immer gerne bei Arvelle. Der Onlineshop ist dementsprechend mit Schuld an meinem so hohen SuB. Denn ein paar Bücher die sich darauf befinden, mussten vom Arvelle Lager einfach in mein Haus umziehen.
 
Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen eine neue Möglichkeit weisen, sich günstig tolle neue Bücher zu kaufen.
 
Ganz liebe Grüße
Linda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen